Von den insgesamt acht bekannten für den Menschen essenziellen Aminosäuren sind sieben in Schwarzkümmelöl enthalten: Valid, Phenylalanin, Arginin, Tyrosin, Serin, Glycin und Asparagin tummeln sich in dem Öl. Sportler und Sportlerinnen werden jetzt sicherlich hellhörig: Richtig, da sind ein paar Aminosäuren dabei, die angeblich insbesondere für den schnellen Muskelaufbau und den Fettabbau verantwortlich gemacht werden und gerne als Nahrungsergänzungsmittel zugeflüstert werden.

Reines Schwarzkümmelöl wird in der Naturheilkunde bei Allergien , Neurodermitis , Psoriasis (Schuppenflechte), zur Regulierung des Immunsystems, gegen Asthma , in Begleitung von Chemotherapien zur Milderung der Nebenwirkungen, bei Verdauungsproblemen, Bluthochdruck sowie in der Tiermedizin verwendet, unter anderem auch, um Zecken abzuschrecken 16 In der indischen Heilkunde gilt es als bevorzugtes Mittel zur Linderung von Schwangerschaftsbeschwerden. Hierbei kommt es vor allem auf deine Beschwerden an. Ausschlaggebend für die Beantwortung dieser Frage ist auch, wie der gesundheitliche Zustand deines Körpers ist und wie dein Körper auf das Schwarzkümmelöl anschlägt. Durch die kurweise Zufütterung von Schwarzkümmelöl für Hunde als Futterzusatz oder auch direkt oral verabreicht, können die Symptome der Epilepsie auf natürliche Weise ebenfalls gemildert und reduziert werden.

Besonders zu empfehlen sind die Produkte der Naturendo Die Firma hat sich auf die Herstellung und den Vertrieb von erstklassigen Schwarzkümmelöl-Artikeln spezialisiert und bietet eine Vielzahl entsprechender Erzeugnisse, die auch für Hunde geeignet sind. Nicht alle Menschen vertragen die Zufuhr von reinem Öl. Wenn Sie bemerken, dass Ihnen einige Zeit nach der Einnahme des Öls übel wird oder Sie Durchfall bekommen, muss das also kein Hinweis darauf sein, dass Schwarzkümmelöl schlecht für Sie wäre. Lichenifikationen (flächenhafte lederartige Veränderung der Haut) gekennzeichnet ist (27) Allergien werden durch eine atypische Reaktion des Immunsystems ausgelöst (28) Schwarzkümmelöl und seine aktiven Wirkstoffe weisen wohltuende immunmodulatorische Eigenschaften, sie steigern die von T-Zellen und natürlichen Killerzellen vermittelte Immunabwehr (29)In einer klinischen Studie (30) hat Schwarzkümmelöl in der Behandlung von allergischen Erkrankungen wie Neurodermitis zu einer deutlichen Besserung der Symptome geführt.

Schwarzkümmelöl hat sich mittlerweile seinen Platz erobert: Über sechs Millionen Mal wird es pro Jahr gekauft und das nicht ohne Grund: Ob gegen Allergien, Schlafstörungen, Bluthochdruck, ein schwaches Immunsystem oder bewiesenermaßen gegen Krebs: Schwarzkümmelöl (Nigella Sativa) kann sehr wertvoll für den Körper sein, was durch über 700 Studien bereits bewiesen wurde. Aufgrund der Tatsache, dass sonst keine Schwarzkümmelöl Nebenwirkungen bekannt sind, handelt es sich um ein tolles Naturmittel, welches viele Menschen auf dem Weg zu einem gesunden Lebensstil interessiert. -Ton von Alexander Betz zu seiner ausgezeichneten Arbeit: „Sobald jedoch Blut oder Schweiß mit Schwarzkümmelöl versetzt waren, mieden die Zecken das Präparat – und zwar auch bei sehr geringen Ölmengen.

Über 700 Studien können sich nicht irren, Schwarzkümmelöl ist für den Körper sehr wirksam und hilft unter anderem bei Bluthochdruck, Schlafstörungen, Allergien, einem schwachen Immunsystem und auch als Unterstützung bei dem Kampf gegen Krebs. Denn das ist ein großer Vorteil des Schwarzkümmelöls gegenüber allen Präparaten der Schulmedizin: Es schmeckt leicht würzig und kann fernab von Nahrungsergänzungsmitteln ganz einfach in die tägliche Küche integriert werden. Und vielleicht ist Ihr Heilpraktiker dem Schwarzkümmelöl und den laufenden Studien gegenüber soweit aufgeschlossen, dass auch bei anderen Beschwerden das Öl seine natürliche Wirkung tun kann.